!ion

Stepout

Entstehungsgeschichte

Die meisten meiner Tangle haben entweder eine Inspiration, oder sie haben sich aus einem bestehenden Tangle entwickelt. !ion brauchte beides.

Die Inspiration für !ion war das Origami-Modell Flower Tower von Chris K. Palmer. Beim Aufräumen war mir einer in die Hände gefallen, und sofort versuchte ich ein Tangle daraus zu dekonstruieren. Aber es klappte nicht so recht. Meine Zeichnungen sahen zwar aus wie der Flower Tower aber es fühlte sich nicht wie ein Tangle an. Das Zeichnen machte keinen Spaß. Frustriert ließ ich es bleiben.

Einen Tag später beschäftigte ich mich wieder mit Aihsd und seinen schier unendlichen Variationsmöglichkeiten. Diesmal spielte ich mit der Blütenform. Und plötzlich war die Lösung vor mir in meinem Notizbuch fast wie von selbst entstanden. Nach und nach hatte sich die Blütenform von Aihsd so deformiert, dass sie eher wie eine geschlossene Blende aussah - oder wie die oberste Ebene des Flower Towers, nur eben in rund.

Notizen

  • !ion liebt Variationen und ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Experimentiere und habe Freue daran immer wieder neue Varianten zu entdecken.
  • !ion kann auch mehrere Etagen haben. Bei mir drehen sich aufeinanderfolgende Etagen immer in entgegengesetzte Richtungen, das hat es vom Flower Tower. Aber natürlich können sich auch alle Etagen in die gleiche Richtung drehen.
  • Die Anzahl der Flügel pro Etage kann frei bestimmt werden. Im Stepout zeige ich eine einfache Version für das Gerüst der zweiten Stockwerks. Noch schöner finde ich es aber, wenn sich alle Linien des zweiten Gerüsts auch wieder in einem Punkt treffen.

Gallerie

© Theresa Feßler. Alle Rechte vorbehalten.

Startseite | Impressum | Datenschutz

Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle, Inc.

Alle genannten Firmen-, Produkt- und Markenbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und in der Regel marken-, gebrauchsmuster- oder patentrechtlich geschützt