y'illa

Stepout

Notizen

  • y'illa leuchtet im Dunkeln.
    !ion!ioo
  • Zeichnet man den Anfang wie bei !ion!ioo, bekommen die Bögen mehr 3-Dimensionalität.
  • Natürlich kann auch bei y'illa beliebig variiert und gespielt werden. Sonst wäre es ja schnell langweilig.

Die Strichrichtung

Die meisten meiner Stepouts zeigen euch in welcher Reihenfolge die einzelnen Striche gezogen werden, nicht aber in welche Richtung.

So richtig klar wurde mir das erst, als ich das wunderschöne Anleitungsvideo von Ludmilla Blum gesehen habe. Denn Sie zeichnet fast alle Striche in eine andere Richtung als ich.

Ich zeichne die Striche des Gerüsts von innen nach außen, die Spirale dafür von außen nach innen. Doch das heißt nicht, dass du es auch so machen musst. Meine Stepouts sind nur ein Vorschlag. Nur eine Möglichkeit von vielen, wie ein Muster gezeichnet werden kann.

Probiere die verschiendenen Möglichkeiten aus und nutze diejenige, die sich für dich am besten anfühlt. Jeder von uns zeichnet anders, hat andere Vorlieben oder Gewohnheiten. Versuche auch mal das Muster zu spiegeln. Vielleicht lässt es sich so für dich viel besser zeichnen.

Natürlich musst du dich auch nicht an die Strichtreihenfolge halten, wenn dir eine andere viel besser liegt. Das wichtigste ist, dass du Freude am Zeichnen hast. Klebe nicht am Stepout, sondern fliege.

Gallerie

© Theresa Feßler. Alle Rechte vorbehalten.

Startseite | Impressum | Datenschutz

Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle, Inc.

Alle genannten Firmen-, Produkt- und Markenbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und in der Regel marken-, gebrauchsmuster- oder patentrechtlich geschützt