flayx

Stepout

Notizen

  • In der ersten Reihe gibt es normalerweise nur ein unverdecktes Quadrat. Doch die Position kannst du frei bestimmen.
  • In den weiteren Reihen kannst du auch mehrere unverdeckte Quadrate einbauen, indem du diese als erstes zeichnest.
  • Die später gezeichneten Quadrate landen immer unter den vorher gezeichneten. Variiere die Reihenfolge von Reihe zu Reihe oder zeichne immer von oben links nach unten rechts. Die Wirkung ist erstaunlich unterschiedlich.

© Theresa Feßler. Alle Rechte vorbehalten.

Startseite | Impressum | Datenschutz

Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle, Inc.

Alle genannten Firmen-, Produkt- und Markenbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und in der Regel marken-, gebrauchsmuster- oder patentrechtlich geschützt